Startseite
    News über SRK
    Temptation Reloded 2008
    Bollywood News
    Dies und Das über SRK
    SRK Galerie
    Meine Kreationen
  Über...
  Archiv
  Shahrukh Khan´s Biographie
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    bollywood-passion

   
    shahrukhgirly

   
    hindi-film

    - mehr Freunde

Links
  Shahrukh Khan Paradies
  Soaps&Bollywood
  Temptation-Reloaded


http://myblog.de/shahrukhkhanparadies

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Krieg zwischen „Mission Istaanbul“ Regisseur Apoorva Lakhia und Schauspieler Vivek Oberoi hat sich mit der letzten Ablehnung, den nächsten Film von Apoorva, „Generation X“ zu machen, verstärkt.

Produziert von Ekta Kapoor's Balaji Telefilms, wird der Film wahrscheinlich auch Tusshar Kapoor und Zayed Khan in den Hauptrollen zeigen und ist ein Sieben-Helden-Projekt.

Unsere Quelle sagt: „Vivek und Apoorva's Krieg scheint endlos zu sein. Nachdem Apoorva offen darüber gesprochen hatte, dass Vivek unsicher mit seiner Rolle in „Mission Istaanbul“ sei, hat Vivek Apoorva's nächstem Filmprojekt den Rücken zugekehrt.

„Generation X“ ist eine Actionkomödie, ist jetzt Apoorva's ehrgeizigstes Projekt."

„Vivek weigerte sich im Film zu spielen, weil er keinen Multi-Star-Film machen wollte und Apoorva nahm es nicht sehr freundlich auf. Vivek fand auch, dass er mit „Mission Istaanbul“ ungerecht behandelt wurde, das ist es auch, warum er keinen anderen Film mit dem Filmemacher machen will“, fügt die Quelle hinzu.

Apoorva war anfangs aufgebracht über Vivek als er weder an der Promotion von „Mission Istaanbul“ teilnahm, noch wohnte er einer Pressekonferenz wegen des Films bei, obwohl er zugestimmt hatte, dort zu sein.

Fakt ist, Vivek war nicht einmal über die Dubaier Premiere des Films informiert und hörte es von jemandem anderem.

Sowohl Vivek und Apoorva, die beide außer Landes sind, waren für einen Kommentar nicht verfügbar, Ramesh Sippy Balaji von Balaji Telefilms sagt: „Die Frage, warum Vivek den Film nicht macht, stellt sich gar nicht, weil er noch gar nicht unter Vertrag genommen wurde.

Es gibt einige Schauspieler, die in Betracht kommen, aber wir haben noch niemanden unter Vertrag genommen. Alles wird in einer Woche abgeschlossen."



Quelle©mumbaimirror.com
6.8.08 22:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung